9. Oktober 2012

Die letzte Woche war ich für 5 Tage in den Niederlanden, im Schüleraustausch. Anfangs war ich sehr skeptisch, ob das wirklich gut werden würde, aber am Ende war ich doch ganz zufrieden. Die Menschen dort waren wirklich sehr nett und wir hatten auch viel Spaß. Nur das viele Fahrrad fahren fand ich nicht sehr angenehm, haha. Die 60 km an einem Tag haben mich dann doch etwas überfordert. Aber ich habe es ja überlebt und bin nun wieder heile zu hause angekommen. 

Einen Tag waren wir auch in der Stadt Amsterdam, die wirklich toll ist. Leider hatten wir nicht sehr viel Zeit in der Stadt, wodurch ich viele tolle Geschäfte leider auslassen musste. Aber was wir natürlich sofort gefunden haben war ein gigantisches H&M. Es war nicht so neu aufgebaut, wie man es gewohnt ist sondern war in einem sehr alten Gebäude und war hatte 5 Etagen! Es gab nur wenige Rolltreppen, aber dafür sehr Steile und schmale Treppen. Das ganze Gebäude ähnelte eher einem Labyrinth. Aber ich fand es wirklich sehr schön und es machte es dann auch nicht ganz so schlimm, das ich H&M ja eigentlich auch hier zu hause habe. 

Auf den Bildern (Entschuldigt bitte die schlechte Qualität) seht ihr zwei neue Sachen und außerdem die lieben Geschenke meiner Gastfamilie: typische Niederländische Leckereien und die Niederländische Glamour 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen